BUND Kreisgruppe Siegen-Wittgenstein

BUND-Umwelturkunde 2020

Umweltpreis 2020

Johannes Weber & Leonard Stenger | Bad Laasphe-Banfe

Die beiden jungen Gewinner der Umwelturkunde 2020 mit Bärbel Gelling und Ines Schulte-Wilde © Ines Schulte-Wilde

„Unsere BUND-Umwelturkunde soll Ansporn und Auszeichnung für Verdienste um nachhaltigen Naturschutz sein", so Bärbel Gelling (links im Bild) und Ines Schulte-Wilde (rechts).

Johannes Weber und Leonard Stenger sind die ersten Schüler, die in der fast 30 Jahren währenden Tradition jetzt ausgezeichnet wurden. Sie wurden ausgezeichnet für zukunftweisende Umweltaktivitäten von Kindern und Jugendlichen im ländlichen Raum.

Der Pressebericht zum Nachlesen ...

Umweltpreis 2019

Andrea Junk | Kreuztal

© Ines Schulte-Wilde

Andrea Junk erhält den diesjährigen Umweltpreis für Ökolandbau in Kreuztal-Littfeld.

Im Bild von links: Bärbel Gelling, Vorsitzende der BUND-Kreisgruppe Siegen-Witthenstein, Andrea Junk, Bio-Gärtnerin und Ines Schulte-Wilde, Öffentlichkeitsarbeit der BUND-Kreisgruppe Siegen-Witthenstein

Ihr wollt mitmachen?

Bewerbt euch jetzt mit eurem Natur- und Umweltschutz-Projekt!

Einfach Fotos oder Zeichnungen und eine aussagekräftigen Beschreibung des Projekts an uns schicken:
bund(at)gmx.de oder
baerbelgelling(at)gmail.com.

Einsendeschluss ist der 31. Oktober des jeweiligen Jahres.
Aus den eingesandten Projekten wählt unsere Jury das Projekt für den jährlichen Umweltpreis aus. 

Wir freuen uns auf eure Projekte!

Die Gewinner ...

seit 1994

1994
Möbel Zimmermann | Freudenberg

für Müll- und Energiereinsparung

1995
Hartmut Schauerte | Siegen

(Hausmeister Gymnasium Auf der Morgenröthe)
für Energiesparmaßnahmen

1996
Schrauben Fuchs | Weidenau

für Fassadenbegrünung

1997
Schwimmvereinigung Seelbacher Weiher | SIegen

für Mülltrennung

1998
Hering-Bau | Burbach

für betriebl. Umweltschutz

1999
Landwirt Ohrndorf | Langenholdinghausen/Meiswinkel

für Biogansanlage

2000
Realschule Burbach

für Entbuschungsaktion Trupbacher Heide

2001
Waldorfschule Siegen

für Ökogarten und Solarkocher

2002
Margret Fuchs | Siegen

für den Erhalt des Bertramplatzes
und
Sonja Ohrendorf | Siegen
für den Erhalt der Linden am Brüderweg

2003
Doris Winter-Nöll | Siegen

für Tier- und Artenschutz

2004
Architekt Manfres Arlt | Kreuztal

für ökologisches Bauen

2005
Gerhard Kötter | Siegen

(Vorstand Volksbank Siegen)
für ökologisches Management

2006
Bürgerinitiative Kleinbahn Netphen-Deuz

für regionale Mobilität auf der Schiene

2007
Heimatverein Langenholdinghausen

für ökologische Dorfverschönerung

2008
Bürgerinitiative „Herz gegen Fels” | Siegen

für Eichenpflanzung in Rückershausen

2009
Baugenossenschaft WSG – Herr Haut | Siegen

für erneuerbare Energien im Siedlungsbereich

2010
Amphibienschutz Leimbachtal – Marion Haas | Siegen

für Sicherung der Amphibienbestände wegen Gewerbegebiet

2011
Bürgerenergiegenossenschaft (BEG) – Brigitte Korpok | Siegen

für Förderung der Solarenergie

2012
Bürgerverein „Zur alten Linde” | Dielfen

für den Erhalt historischer Bausubstanz
und
Herr Bäumer | Siegen
für Baumfotografie rund um Siegen

2013
Bürgerbus Kreuztal

für altersgerechte umweltfreundliche Mobilität

2014
Imkerverein Fischbacherberg | Siegen

für Insektenschutz

2015
Ziegenhof Familie Kühn | Wilgersdorf

für artgerechte Tierhaltung

2016
Theo Morgenschweiß (Pomologe/Apfelkundler) | Siegen

für den Erhalt alter Obstsorten

2017
BI „Pro uns” Faule Birke | Siegen

für Initiative gegen Gewerbegebiet Siegen-Eisern

2018
Heinz Ihne & Trägerverein Freibad Netphen-Deuz

für Bioligt Oloid Pyramide – Wasseraufbereitungsanlage und ökologische Gestaltung im Naturfreibad

2019
Andrea Junk | Kreuztal

für Ökolandbau in Littfeld

2020
Johannes Weber & Leonard Stenger | Bad Laasphe-Banfe

für zukunftweisende Umweltaktivitäten von Kindern und Jugendlichen im ländlichen Raum