BUND Kreisgruppe Siegen-Wittgenstein

Wanderung im Mahlscheid – September 2022

04. September 2022 | Exkursionen & Wanderungen

Zu einem Kleinod im Siegerland führt Werner Koch die BUND-Wandergruppe in einer Exkursion von Herdorf aus.

© Ines Schulte-Wilde

Inmitten des Naturschutzgebietes "Malscheid", das sowohl auf dem Gebiet von NRW, als auch Rheinland-Pfalz liegt, glänzt der Silbersee. Umgeben von bizarren Basaltsteinbrüchen hat sich auf dem umgebenden Gelände eine schützenswerte Flora und Fauna erhalten. Eine große Vielzahl verschiedener Orchideen- und ebenso vieler Schmetterlingsarten sind hier heimisch. Gelbbauchunke und seltene Libellenarten finden sich an seinem Ufer. 

Bereits im Jahr 1895 begann man gewerbsmäßig mit dem Basaltabbau, der bis in die 1950ger Jahre fortgesetzt wurde, berichtete Koch. Durch sein Fachwissen aus seiner früheren Labortätigkeit in einem hiesigen Stahlkonzern gewannen die Exkursions-Teilnehmer auch konkrete mineralogische Einblicke. Er wies darauf hin, dass in einigen Felsnischen am Hang, eingelassene Höhlen von Munitionslagern früherer Sprengarbeiten zeugen.

Auf großer Höhe eröffneten sich den Wanderern grandiose Ausblicke weit ins Siegerland hinein. Dabei durchstreifte man auf mystischen Pfaden durch Windwurf entstandene Flächen, auf denen sich bereits neues, buntes Leben zeigt und allerlei Kleintiere, Raupen und Insekten beherbergen.

Die abschließende Einkehr im urigen Gasthof am Hohenseelbachskopf bildete einen runden Abschluss des sonntäglichen Ausflugs.

Zur Übersicht