BUND Kreisgruppe Siegen-Wittgenstein

Neue Insektenhotels und Wildblumensamen für engagierte Bürger

12. Januar 2022 | Natur- & Artenschutz

Einsatz der BUND-Kreisgruppe Siegen-Wittgenstein für den Wildblumen- und Insektenschutz

© Klaus Schölpen

Auch in 2021 wurde unsere Wildblumenaktion aus den Jahren 2019 und 2020 fortgesetzt. Zum einen wurden auch wieder Tüten mit Wildblumensamen verteilt, die uns das Umweltamt der Stadt zur Verfügung stellte.

Des Weiteren sind von uns 100 schöne Insektenhotels bei der AWO bestellt und an engagierte Bürger weitergereicht worden. Im Laufe des Jahres erreichten den BUND dann auch mehrere Anrufe, die von einer erfolgreichen Nutzung durch verschiedene Wildbienen berichteten.

Natürlich hilft auch schon ein kleines Stück Wildblumenwiese, damit die Bienen Pollen und Nektar in die Löcher eintragen. Viele besser ist es jedoch, wenn der Garten insgesamt natürlicher gestaltet würde. Allgemein gilt: Wiese statt Rasen, Hecken statt Mauern, einheimische Wildkräuter statt exotischer Pflanzen mit oft fehlenden Staubgefäßen. Außerdem gehören in den Naturgarten Einzelbiotope wie z. B. Laub unter Sträuchern, Holz- und Steinhaufen und eine kleine Feuchtstelle.

Zur Übersicht