schöne Wanderung auf dem Natursteig Sieg

Sonntag, d. 22. Mai 2016

vom Bahnhof Au bis Bahnhof Rosbach auf den Höhen über dem Siegtal mit herrlicher Aussicht bis in den Westerwald. Rucksackverpflegung für unterwegs bitte mitbringen! Kaffeetrinken in Rosbach möglich.

Treffpunkt 9.30 Uhr Bahnhof Niederschelden (Gruppenfahrt) Abfahrt 9.40 Uhr Wanderstrecke 10 km. Führung: Petra Blieck

BUND Wanderung mit Mühlenbesichtigung

BUNDIMG_2954Ein wirkliches Highlight war die BUND-Wanderung mit Wilfried Lerchstein. Uns wurde nicht zu viel vesprochen, was uns auf dem Weg alles erwartete: zunächst ging es vom „Alten Bahnhof Deuz“ mit Blick ins Werthetal Richtung Salchendorf bergauf zu einer Höhe, von wo man einen ersten Blick auf Grissenbach im Siegtal genießen konnte. Wilfried Lerchstein hatte die Stelle auch noch aus einem anderen Grund ausgesucht: hier hatte man ein keltisches Gräberfeld entdeckt aus der Weiterlesen

Hummeln die Wuchtbrummer unter den Bienen

Sollte man in Garten, Feld und Flur ein deutlich vernehmbares Brummen hören, handelt es sich wahrscheinlich um eine Hummel. Der althochdeutsche Name leitet sich von „summen“ ab, nicht nur dadurch zählen sie zu den Wildbienen.
Der Biologe Markus Fuhrmann war jetzt bei der Siegener BUND-Kreisgruppe zu Gast, um mehr von dem beliebten Insekt zu erzählen. Betrübt schilderte er, dass der Bestand in den letzten Jahren stark eingebrochen sei. Nicht nur Insekten, auch viele Vögel seien lange nicht mehr gesichtet worden. “ Insgesamt sind 80% der wertgebenden Arten am Verschwinden“, so der engagierte Naturschützer.
Zu Recht ist der Ruf der Hummel positiv, obwohl auch sie stechen kann. Und auch bei den Hummeln gibt es eine Art, die Kuckushummel, die ihren Verwandten Weiterlesen

Frühlingsanfang startet der BUND seine Themenwanderungen

IMG_0469Die erste Exkursion beginnt am Sonntag, d. 20. März. Der „Sonnenweg“ ist ein Rundwanderweg um Irmgarteichen und Hainchen. Die weiten Blicke über das Siegerland, aber auch einzelne Frühblüher und knospende Gehölze werden die Besonderheiten dieser Wanderung sein. Treffpunkt: 9.30  Uhr Siegerlandhallen-Parkplatz (Rückseite) für Fahrgemeinschaften oder  10.00  Uhr Wanderparkplatz „Haincher Höhe“ – Wanderstrecke: ca 11 km – Einkehr im Gasthof „Ley“ – Wanderführung: Martin Zapletal

Soll der Herrengarten ein grüner Bürgergarten werden?

„Zum Leben am Fluss und der damit verbundenen Neugestaltung des Uferbereichs der Sieg sollten auch der Rückbau und die Wiederherstellung der Parkanlage Herrengarten in Anlehnung an die Historie dieses kleinen Quartiers gehören“, heißt es in der Stellungnahme der BUND-Kreisgruppe.
Dort einen neuen Frei- und Aufenthaltsraum zu schaffen – im Anschluss an das  neu gestaltete Siegufer – ermögliche wieder Naturerfahrungen, zentral gelegen mitten in der Unterstadt und bilde damit quasi einen  Gegenpol zur städtischen Betriebsamkeit in diesem Umfeld.
Die Pflanzung von heimischen Gehölzen und das Anlegen von Beeten mit z.B. Wiesen-Blütenpflanzen würden dazu beitragen, dass auch heimische Tierarten wie z.B. Schmetterlinge und Singvögel dort wieder Lebensraum finden und damit eine ökologische Bedeutung auch im Hinblick auf die Weiterentwicklung der innerstädtischen Artenvielfalt bekommen. Weiterlesen

Streuobstwiesen in Siegen – Lebensraum und Gesundbrunnen

Obstwiese-BUND-Bürbach02  Früher hatte jedes Dorf seinen „Gürtel“ aus Obstbaum-Beständen. Reste dieser Streuobstwiesen, die in früheren Zeiten ringförmig um die Dörfer angelegt waren, sind auch heute noch da und dort sichtbar. In Kriegszeiten dienten sie der Bevölkerung als Nahrungsquelle. In neuerer Zeit wurden sie jedoch vor allem im Zuge von Siedlungserweiterungen beseitigt  und bereichern nur noch vereinzelt unser Landschaftsbild.
Seit einigen Monaten schon betreuen engagierte MitgliederIMG_2706 Weiterlesen

Windenergie in unserer Region

Stellungnahme der BUND-Kreisgruppe Siegen-Wittgenstein zum notwendigen Ausbau der Windenergie in unserer Region
Durch Presseveröffentlichungen in der letzten Zeit konnte der Eindruck entstehen, dass die Kreisgruppe Si/Wi gegen den Ausbau der Windenergie in unserer Region sei und sich damit gegen die Position des Landes- bzw. Bundesverbandes stellen würde. Das ist nicht der Fall.
Die Kreisgruppe steht dagegen im vollen Einklang mit der Politik und den Zielen des Landes- und Bundesverbandes zum schnellstmöglichen Ausstieges aus der Atomkraft und aus der Verbrennung von fossilen Energieträgern Weiterlesen