BUND Kreisgruppe Siegen-Wittgenstein

Wanderung „Frühblüher in der Holzbachschlucht”

Exkursion | Lebensräume, Exkursionen & Wanderungen

Foto © Martin Zapletal

Samstag, den 16. März 2024

Leitung:
Martin Zapletal
| BUND-Kreissprecher Si/Wi

Treffpunkt:
10.00 Uhr
| hinterer Parkplatz Siegerlandhalle für Fahrgemeinschaften oder
10.45 Uhr | Cafe Dappricher Hof, Am Hof 1, 56479 Seck

Strecke: ca. 5 – 6 km

Zweimal musste die Veranstaltung corona- und wetterbedingt ausfallen. Dieses Jahr starten wir mit einem neuen Versuch in diesem ganz besonderen Biotop. Bei dieser Wanderung im März werden wir die ganze Pracht der Frühblüher wie z. B. Scharbockskraut, Lerchensporn und Waldgoldstern genießen können, wenn der Boden noch nicht beschattet ist von Ulme, Esche und Ahorn. Die Holzbachschlucht ist ein enges Tal im Hohen Westerwald. Im Laufe der Zeit hat sich hier der Holzbach über eine Strecke von 1,5 km und einer Schluchttiefe von ca. 30 m seinen Weg durch den Basalt gegraben, von steilen Felswänden und umgestürzten Bäumen eingezwängt. Seit den 1930iger Jahren schon ist die Holzbachschlucht ein Naturschutzgebiet.

Vom Hofcafé „Dappricher Hof“ aus gehen wir auf eine kurze, aber abwechslungsreiche Rundtour. Wir beginnen mit dem Weg durch die Schlucht, parallel zum Holzbach. Vom Aussichtspunkt „Sonnenkanzel“ bei Gemünden geht es über den gleichen Weg wieder zurück.

Einkehr: Hofcafé „Dappricher Hof“

Zur Übersicht

Termindetails

Startdatum:

16. März 2024

Enddatum:

16. März 2024

Uhrzeit:

10.00 Uhr | hinterer Parkplatz Siegerlandhalle für Fahrgemeinschaften oder 10.45 Uhr | Cafe Dappricher Hof, Am Hof 1, 56479 Seck

Ort:

Holzbachschlucht | Rennerod

Bundesland:

Rheinland-Pfalz