BUND Umwelturkunde an Andrea Junk

Die diesjährige BUND Umwelturkunde unserer Kreisgruppe des Bund für Umwelt und Naturschutz soll an die leidenschaftliche Gärtnerin Andrea Junk gehen, die auf ihrem 3600 qm großen, im Austausch für Lebensmittel angepachteten Gelände, zusammen mit ehrenamtlichen Unterstützerinnen ökologischen Gemüseanbau betreibt. Nun, da das Gartenjahr zu Ende geht, möchten wir Frau Junk für ihren ausdauernden und von viel Herzblut getragenen Einsatz seit 2003 würdigen.

Ines Schulte-Wilde
Öffentlichkeitsarbeit im BUND, Kreisgruppe Si-Wi. (schu-wi@gmx.de / 0151 27053566 )
B.Gelling, Vorsitzende  0176/34378476