Rund um’s Wasser

Nach den Vorgaben der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie sind inzwischen für die einzelnen Länder und Wasserentwicklungskonzepte aufgestellt worden. – Auch für unser Siegener und Wittgensteiner Land gibt es inzwischen umfangreiche Bestandsaufnahmen, die von der chemischen über die biologische bis zur Strukturgüte reichen. Viele Gewässer befinden sich danach nicht mehr in einem natürlichen, sondern in einem geschädigten, ja sogar zerstörten Zustand. – Nunmehr sind wir in die Phase der öffentlichen Beteiligung eingetreten und sollen anhand der inzwischen bewstehenden Bewirtschaftungspläne – das klingt schon sehr nach Nutzung Fragebögen ausgefüllt werden, anhand deren wir aus Sicht der Naturschutzverbände zu diesen Steckbriefen Stellung nehmen sollen. Es werden für die örtlichen Gewässer noch Mithelfer gesucht. Bitte um Meldung bei unserer Geschäftsstelle oder bei mir.