BUND würdigt Schüler der Realschule Burbach und der Hauptschule Freudenberg

Im April würdigte der Bund für Umwelt und Naturschutz das Engagement einiger Schüler der Realschule Burbach und der Hauptschule Freudenberg mit der Überreichung von Umwelt-urkunden. Gerade in einer Zeit, in der es schwierig ist, Jugendliche für eine sinnvolle Freizeitgestaltung zu begeistern, ist der ehrenamtliche Einsatz der jungen Leute als vorbildlich anzusehen. Nicht zuletzt zeugt das Eintreten für schützenswerte Landschaftsteile von einem großen Demokratieverständnis dadurch, daß der Erhalt der Natur und Heimat als gemeinschaftliche Verantwortung angesehen wird. Der Vorstand des BUND hat deshalb die „Heidelerchen“ in einer kleinen Feierstunde für ihren unermüdlichen praktischen Einsatz auf der Trupbacher Heide ausgezeichnet. Die für unsere Jugendlichen wegen des Vorbildcharakters so wichtigen Veranstaltung fand auch bei den Vertertern der Schule und der Gemeinde Burbach großen Zuspruch. BUND-Vorsitzender Ulrich Banken hob im Rückblick auf die zahlreichen Einsäzte den unver-gessenenen Umweltschützer Friedhelm Sassmannshausen hervor, der die Jugendlichen immer wieder motiviert und angepornt habe. Anschließend wurden die Zertifikate überreicht vom BUND-Naturschutzwart Günter Hoffmann und dem BUND- Ehrenmitglied Otto Jung. In Eigeninitiative hatte er für den weiteren Einsatz der Schüler 20 Nistkästen gebaut, die an diesem Nachmittag mit übergeben werden konnten.